Logo der Herzwochen 2023: Herzkrank? Schütze Dich vor dem Herzstillstand

Herzwochen 2023

HERZKRANK? Schütze Dich vor dem Herzstillstand

In den Herzwochen 2023 hatte die Herzstiftung zusammen mit ihren Partnern über den plötzlichen Herztod informiert. In Deutschland sterben Jahr für Jahr schätzungsweise 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Am häufigsten liegt eine langjährige koronare Herzkrankheit (KHK) einem solchen Herzstillstand zugrunde. Wissenschaftlichen Berechnungen zufolge ist bei rund fünf Millionen Menschen in Deutschland eine KHK bekannt, die wiederum durch Risikokrankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin) entsteht. Aber auch andere Herzleiden sowie eine genetische Veranlagung gehen mit einem hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Unmittelbarer Auslöser ist fast immer eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung, durch die der Kreislauf innerhalb kürzester Zeit zusammenbricht und das Herz stehen bleibt. Weitere Informationen zum plötzlichen Herztod finden Sie in den nachfolgenden Angeboten. Hinweise zu den Herzwochen 2024, welche die Volkskrankheit Herzschwäche zum Thema haben, folgen demnächst.

Herzwochen 2023: Zusammenfassung

1

Broschüre zum Thema Herzstillstand

2

Videos zum Thema "Plötzlicher Herztod"

3

Podcasts rund um den plötzlichen Herztod

Online-Seminar

Mitglied werden

Gruppe von Menschen
  • Sie erhalten die Zeitschrift HERZ heute 4x pro Jahr
  • Sie werden persönlich zu Veranstaltungen eingeladen
  • Sie können unsere Ratgeber-Broschüren direkt downloaden
  • Sie unterstützen die patientennahe Herzforschung

Ihre Mitgliedschaft. Unsere Herzensangelegenheit.

Werden Sie Mitglied der Herzstiftung. Unterstützen Sie uns mit 36,00 Euro im Jahr bei unserer Aufklärungsarbeit und Forschungsförderung rund um Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Newsletter