Sprechstundenfrage

Schaden Potenzmittel dem Herzen?

Ein Herzinfarkt sorgt oft für Unsicherheit: Was hält das Herz noch aus? Ist Sex zu belastend? Schaden Potenzmittel dem Blutdruck? Ein Experte gibt Rat

Die große Unsicherheit nach einem einschneidenden Ereignis wie einem Herzinfarkt, vielleicht noch verbunden mit einer Bypass-Operation, ist verständlich. Doch viele Aktivitäten sind nach einem Herzinfarkt nicht nur möglich, sondern auch sinnvoll und sollten ausdrücklich unternommen werden! Das gilt auch für das Liebesleben

Die Sprechstundenfrage im Wortlaut

Ich, 73 Jahr und sportlich, hatte vor einem knappen Jahr einen Herzinfarkt. Vor Kurzem kam es nun zu einem so starken Blutdruck-Problem, dass ich erneut für zwei Tage in die Herzklinik musste. Hier wurde mein Blutdruck neu eingestellt und inzwischen geht es mir so weit wieder gut. Ich nehme nun ASS 100 ein sowie den Betablocker Bisoprolol 5 mg und zudem nun neu noch 2 x täglich Valsartan 80 mg. Nun habe ich noch eine andere Frage: Ab und zu nehme ich auch eine Tablette mit dem Wirkstoff Tadalafil, um sexuell aktiv sein zu können. Kann es sein, dass diese Einnahme in Verbindung mit dem Blutdruckmittel Valsartan 80mg kontraproduktiv oder gar gefährlich ist? Und besteht Gefahr, dass mein Blutdruck beim Sex gefährlich hoch werden könnte? Vielleicht können Sie mir einen Tipp geben.  (Karl Siegmund, München)

Experten-Antwort

Gut, dass Sie fragen. Manche Männer scheuen sich, ihren Arzt nach Wechselwirkungen zwischen ihren Langzeit-Medikamenten und Potenz-steigernden Substanzen zu fragen. Dies kann ein gesundheitsgefährdender Fehler sein. In Ihrem Fall sind als Folge der kombinierten Medikamenteneinnahme jedoch im Grundsatz wenig Probleme zu erwarten – sofern sich das ohne genaue Kenntnis Ihrer Gesundheitsbefunde sagen lässt. Möglich ist bei Ihnen eventuell eine etwas intensivere Blutdrucksenkung. Diese beruht auf der Wirkung des Potenzmittels, das zu den sogenannte Phosphodiesterase-5-Hemmern, kurz PDE-5-Hemmer, gehört. Sie wirken über eine Erweiterung der Blutgefäße und können so auch die Durchblutung der Gefäße im Penis verbessern, die oft infolge einer bestehenden Arteriosklerose mitleiden. Da die Medikamente allerdings nicht nur dort, sondern auch in anderen Arterien wirken, kann der Blutdruck sinken. Bei der stabilen koronaren Herzkrankheit gelten die Medikamente jedoch im Allgemeinen als sicher.

Bedrohliche Komplikationen können hingegen auftreten, wenn Nitropräparate (zum Beispiel ISDN, Nitrokapseln, Nitrospray) in zeitlichem Zusammenhang mit durchblutungsfördernden, erektionssteigernden Medikamenten wie Tadalafil oder Sildenafil eingenommen werden. In diesem besonderen Fall kann die Absenkung des Blutdrucks gravierend und – im schlimmsten, allerdings sehr seltenen Fall – sogar tödlich sein. 

Sollten Sie daher einmal innerhalb von drei Tagen nach der Einnahme des Potenzmittels eine akute ärztliche Behandlung benötigen – sei es wegen Herzbeschwerden oder eines entgleisten Blutdrucks –, dann informieren Sie bitte das Behandlungsteam über die Einnahme dieses Medikaments, damit die Ärzte adäquat reagieren können. Denn die erwähnten kritischen Nitropräparate kommen gerade bei Angina pectoris-Anfällen, aber gelegentlich auch zur Behandlung akuter Blutdruckkrisen im Krankenhaus zum Einsatz.

Wirkt Sex sogar lebensverlängernd?

Übrigens: Sexuelle Aktivität scheint sich sogar positiv auf das weitere Leben auszuwirken, wie eine wissenschaftliche Untersuchung aus Israel ergeben hat. Danach war bei Patienten, die innerhalb von sechs Monaten nach einem Herzinfarkt wieder zu ihrer bisherigen sexuellen Aktivität zurückgekehrt waren, das Sterberisiko um 35 Prozent verringert im Vergleich zu Patienten, die weniger oder gar nicht sexuell aktiv waren. 

Zu Ihrer Sorge, dass das Herz beim Sex zu stark belastet werden könnte, lässt sich außerdem sagen: Die körperliche Belastung und damit die Beanspruchung des erkrankten Herzes gilt als sehr moderat in etwa vergleichbar mit langsamem Treppensteigen über zwei Etagen. Das Risiko eines (erneuten) Herzinfarktes oder einer anderen schwerwiegenden Störung der Herzfunktion während sexueller Aktivität ist somit ausgesprochen gering. Vorsicht ist jedoch dann geboten, wenn Sie plötzlich Herzbeschwerden wie Enge in der Brust (Angina pectoris) und/oder Luftnot bei bereits geringer Belastung empfinden. Dann sollten Sie umgehend Ihren Kardiologen informieren. 

Experte

Prof. Dr. Harald Klepzig
Bild von Prof. Klepzig

Unser Informationsmaterial

Als Mitglied der Herzstiftung erhalten Sie Zugang zum Downloadbereich und können alle Medien direkt lesen. Gerne können Sie Informationsmaterial unter 069 955128-400 oder über den Button Produkt bestellen kostenfrei anfordern.

Stellen Sie Ihre Frage

Logo der Herzstiftung
  • Online-Anfragen stellen
  • Experten in Telefonsprechstunde fragen
  • Zeitschrift HERZ heute
  • Expertenzeitschriften online lesen
  • Einladungen zu den Herzwochen

Nutzen auch Sie die Vorteile einer Mitgliedschaft

Mit nur 36 Euro im Jahr können Sie Mitglied der Deutschen Herzstiftung e.V. werden und die unabhängige Arbeit der Herzstiftung unterstützen.

Mehr erfahren

  1. Erfahren Sie, alles Wichtige über das Einsetzen und die Nachsorge von implantierbaren elektronischen Geräten.
  2. Die Operation dauert etwa ein bis anderthalb Stunden. Komplikationen treten selten auf, doch einige Patienten empfinden den Eingriff als Belastung.
  3. Die Herzstiftung zeigt Ihnen, dass gesunde Ernährung lecker, einfach und vielseitig sein kann. Entdecken Sie die mediterrane Ernährung.
1 Kommentar
Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Für eine medizinische Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an unsere Sprechstunde unter sprechstunde@herzstiftung.de. Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.
Johann SCHIRL Stockach

Ihr Bericht zum Thema Sex nach einem Herzinfarkt, hat genau das bestätigt, was mir mein Urologe schon immer sagt !

Frau schaut auf Ihr Handy und bekommt eine Nachricht
oatawa - stock.adobe.com

Stets aktuell informiert mit dem Herzstiftungs-Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie monatlich spannende und nützliche Einblicke in die Herzmedizin und in praxisrelevante Studien.