Podcast

Verreisen mit Defi und Schrittmacher

Flugzeug, Sicherheitskontrollen, E-Auto: Bringt das Defi oder Schrittmacher durcheinander? Hören Sie, welche Sorgen berechtigt sind und welche nicht.

Gruppe von Menschen wartet auf den check in
stock.adobe.com

Eine der größten Sorgen von Patienten mit einem Defibrillator oder Herzschrittmacher dreht sich um elektromagnetische Felder, die die Funktion des implantierten Geräts beeinflussen könnten. Die kommen zum Beispiel am Flughafen oder auf den Kreuzfahrtschiffen bei den Sicherheitskontrollen vor, wenn mit Metalldetektoren oder dem Ganzkörperscanner gearbeitet wird. Wie berechtigt ist diese Sorge? Und darf ich als Implantat-Träger im E-Auto fahren? Im Podcast erläutert der Rhythmologe Privatdozent Dr. Carsten Israel aus Bielefeld, worauf es für Betroffene ankommt, damit Reisen ohne gesundheitliche Beeinträchtigung zum Erlebnis wird.

Experte

Privatdozent Dr. med. Carsten Israel
Bild von Privatdozent Dr. Med. Israel

Reisehilfen für Herzpatienten

Damit Sie als Herzpatient möglichst sicher auf Reisen gehen können, bieten wir Ihnen hier weitere hilfreiche Materialien an.

Aktuell informiert

Mehr erfahren

  1. Ein schwaches Herz schränkt Patienten zwar oft in ihrer Mobilität ein. Wer ein paar Dinge beachtet, kann aber trotzdem auf Reisen gehen.
  2. Lesen Sie hier, was Sie unbedingt beachten sollten.
  3. Lesen Sie hier, wie Sie gesund durch heiße Temperaturen kommen.

Jetzt spenden!

Mediziner sitzt vorm Mikroskop
pressmaster - stock.adobe.com

Sorgen Sie für eine besser Zukunft

Als Herzstiftung ist es unser wichtigstes Anliegen, den medizinischen Fortschritt weiter voranzutreiben. Mit Ihrer großherzigen Spende tragen Sie dazu bei, dass uns das gelingt.

0 Kommentare

Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.