Rezept

Pasta mit Auberginen, Tomaten, Knoblauch und Oregano

Sie wollen gesund leben und möchten genießen? Gerald Wüchner und die Herzstiftung empfehlen dieses Rezept der mediterranen Küche.

Foto von Pasta mit Auberginen, Tomaten, Knoblauch und Oregano
Gerald Wüchner

Schwierigkeitsgrad: 1 Stern // Zubereitungszeit: 20 Min. // Kategorie: Vegetarische Gerichte

Zutaten (für 4 Personen)

  • 320 g Penne oder andere Teigwaren  
  • 4 mittlere Auberginen  
  • 16 Cocktailtomaten  
  • 4 Schalotten  
  • ½ Knoblauchzehe, gewürfelt  
  • 2 EL natives Olivenöl extra  
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle 
  • frischer Oregano  
  • frischer Parmesan  
  • Saft einer halben Zitrone 

Zubereitung

  1. Zunächst die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  2. Schütten Sie die Nudeln nach dem Kochen ab und heben Sie ca. ½ Ltr. Kochflüssigkeit auf. Achtung: Die Nudeln sollten keinesfalls kalt abgespült werden, träufeln Sie einfach nach dem Kochen etwas Olivenöl über die Pasta.
  3. In der Zwischenzeit die Auberginen in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  4. Die Hälfte der Cocktailtomaten in grobe Stücke, die Schalotten in Streifen schneiden.
  5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Auberginenwürfel darin goldbraun anbraten.
  6. Die Tomatenwürfel und die Schalottenstreifen zugeben und mit etwas Nudelwasser cremig einkochen lassen.
  7. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die restlichen Cocktailtomaten halbieren und in die Soße geben.
  8. Knoblauch- und restlichen Auberginenwürfel ebenfalls in die Soße geben, nochmals durchköcheln lassen und abschmecken.
  9. Zum Schluss die Nudeln und den frischen Oregano in die Soße geben. Gegebenenfalls nochmals etwas Nudelwasser zugeben.
  10. Die Nudeln auf einem Teller anrichten und frischen Parmesan darüber hobeln.

Herzstiftungs-Tipp

Sie können für das Gericht auch frischen Thymian verwenden. Heben Sie immer etwas Nudelwasser vom Kochen auf und nehmen Sie es als Grundfond für Ihre Nudelsoßen. Die Stärke im Nudelwasser gibt den Soßen hinterher eine leichte Bindung und enthält schon den Nudelgeschmack. 

Unsere Rezepte zum Nachkochen

Abbildung einer Zeitschrift
  • 200 herzgesunde Rezepte
  • kreative und leckere Rezepte für den Alltag
  • Schritt-für-Schritt-Erklärungen
  • Hintergrundinformationen zur mediterranen Ernährung

Jetzt Herzstiftung-Kochbuch bestellen

Weitere leckere Gerichte der mediterranen Küche finden Sie im Kochbuch „Mediterrane Küche – Genuss & Chance für Ihr Herz“. Bestellen Sie jetzt aktuelle Auflage (2019) für 23 Euro plus Versandkosten.

Experte

Gerald Wüchner
Bild von Gerald Wüchner - Experte der Mediterranen Küche
2 Kommentare
Sie sind bereits Mitglied? Loggen Sie sich ein, um für alle sichtbar als verifiziertes Mitglied zu kommentieren.

Für eine medizinische Auskunft wenden Sie sich bitte direkt an unsere Sprechstunde unter sprechstunde@herzstiftung.de. Folgende Angaben werden zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Alle Felder sind dabei optional und editierbar. Für mehr Details lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise

Überprüfen Sie bitte das Recaptcha.
Frau Heidemarie Feddersen 24894 Twedt, Unter den Linden 3

Hallo Herr Wüchner, ihre Zusammenstellung der Zutaten für ihre Rezepte sind sehr lecker! Ein großes Kochbuch habe ich schon von Ihnen. Zur Zeit sind wir auf Mallorca und heute habe ich die Auberginenpasta zubereitet. Richtig köstlich, vielen Dank, Heidi Feddersen

Deutsche Herzstiftung

Hallo Frau Feddersen,

vielen Dank für Ihre netten Worte. Wir freuen uns, dass Ihnen unser Kochbuch und die Rezepte gefallen. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit auf Mallorca.

Ihre Deutsche Herzstiftung

Frau schaut auf Ihr Handy und bekommt eine Nachricht
oatawa - stock.adobe.com

Stets aktuell informiert mit dem Herzstiftungs-Newsletter

Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie monatlich spannende und nützliche Einblicke in die Herzmedizin und in praxisrelevante Studien.